Geschenkte Augenblicke

10. Oktober 2019

Gangelt. Ein Kunst-Kultur-Kirche-Angebot der Katharina Kasper ViaNobis GmbH

Im Rahmen ihres Kunst-Kultur-Kirche-Angebots, lädt die ViaNobis zu einer Aufführung des Solotheaterstücks „Tief im Westen – Leben im Selfkant – zwischen Traum und Realität“ von und mit Hajo Mans am Montag, dem 28. Oktober ein.

Es ist ein Stück zum Schmunzeln, Wiedererkennen und Nachdenken.
Johannes, ein Mann Anfang 50, kehrt nach 30 Jahren in den Selfkant zurück, weil er das Haus seiner Mutter geerbt hat.
Die als Jugendlicher empfundene Enge und Spießigkeit, die ihn damals dazu gebracht hatten, seine Heimat fluchtartig zu verlassen, empfindet er heute im Rückblick als gar nicht mehr so bedrückend.
Er denkt über sein Leben nach und träumt von einem Neuanfang mit Conny, seiner Jugendliebe.
Reset – alles auf Anfang – was spricht dagegen?
Beim Zubereiten des „Wiedersehensessens“ durchlebt er ein Wechselbad der Gefühle aus Erinnerungen und Zukunftsplänen.
Unter der einfühlsamen und abwechslungsreichen, spannenden Regie von Rena Zieger entwickelt sich eine ebenso witzige wie tiefgründige Geschichte mit messerscharfem Blick auf die besonderen Eigenheiten der dörflichen Gemeinschaft – im Selfkant und überall - fesselnd und berührend. 

Hajo Mans, Autor und Darsteller zugleich, nimmt den Zuschauer mit auf 75 Minuten beste Theaterunterhaltung. Der Eintritt ist kostenlos.

 

„Tief im Westen – Leben im Selfkant – zwischen Traum und Realität
Solotheaterstück von und mit Hajo Mans

Regie Rena Zieger

28. Oktober 2019 um 19 Uhr

im Festsaal der Katharina Kasper ViaNobis GmbH
Katharina Kasper-Straße 6 in Gangelt

Bild: Hajo Mans

 

Save the Date:

Schon jetzt möchten wir auf zwei folgende Veranstaltungen hinweisen:

 

21. November 2019 um 19 Uhr, Konzert  Duo ‚Topolino‘ 

Das einzigartige Köln-Aachener Duo mit Nina Leonards (Violine und Gesang) und Norbert Scholly (Gitarre) bietet virtuose Bluegrassmusik, dramatische Balkanklänge, einfühlsam gespielte Musettes und Eigenkompositionen. Auf humorvolle Art und Weise zelebriert das Duo Freude, Übermut und Melancholie.

An diesem Abend werden sie ihre kürzlich bei Westpark Music erschienene CD TORTA MISTA vorstellen.

 

12. Dezember 2019 um 19 Uhr, Filmvorführung „Erfülltes Leben – wenn die Schale überfließt“.

Im Film mit Bruder David Steindl-Rast und Menschen, die uns zum Weg „Achtsam und Dankbar leben“ ermutigen, laden Menschen unterschiedlichen Alters, mit und ohne Religionszugehörigkeit, in ihre Lebensräume ein und teilen die Gedanken ihres Herzen. Regie: Brigitte Kwizda-Gredler und Hans Fuchs.

 

 



StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube