Resilienztraining

  • in Einzel- Gruppenarbeit (7 Säulen der Resilienz, Balancemodell, Kommunikation, Spiritualität und Werteorientierung)

Ursprünglich stammt der Begriff „Resilienz“ aus der Physik. Es ist der Prozess, in dem sich Materialien, z.B. durch äußeren Druck, wieder in ihren ursprünglichen Zustand zurückbewegen.
Übertragen auf uns Menschen beschreibt dies unsere besondere Fähigkeit, uns an veränderte Lebensbedingungen anzupassen, uns wieder zu stärken und sogar an schwierigen Lebenssituationen zu wachsen. Resiliente Menschen verfügen über Bewältigungsstrategien, um auch extreme Belastungen letztendlich unbeschadet zu überstehen. Dies können Krisen, traumatische Erlebnisse, Niederlagen oder Misserfolge sein. Hier ist seelische Widerstandskraft gefragt.  
Resilienz ist messbar und kann gezielt gestärkt werden, jederzeit.
Wir möchten ermutigen und unsere Patienten darin begleiten, diese Herausforderungen anzunehmen und zu meistern, damit Sie bestenfalls daraus weitere Stärken entwickeln. 

>>> zurück

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube