Psychoseseminar

Auf Augenhöhe voneinander lernen

Begegnung, Austausch und Information – diesen Zielen dienen unsere Psychoseseminare, die einmal im Monat unter professioneller Leitung in unserer Tagesklinik in Heinsberg stattfinden. Das kostenlose und anmeldefreie Angebot richtet sich an drei Personengruppen: Psychose-Erfahrene, deren Angehörige und in der Psychiatrie Beschäftigte. Sie alle sollten bereit sein, im Trialog auf Augenhöhe eine gemeinsame Sprache zu finden und voneinander zu lernen.

In den Seminaren soll ein besseres Verständnis davon vermittelt werden, was eine Psychose ist und welche Unterstützung die verschiedenen Betroffenen brauchen. Die Teilnehmer nutzen Perspektiven und Wahrheiten der anderen, um ihre persönlichen Maßstäbe zu finden, eigene Urteile zu entwickeln, selbstbewusster zu werden und Mut zu Eigensinn und Selbstveränderung zu finden. Der Begriff Psychoseseminar steht dabei für eine offene, tolerante Auseinandersetzung in gegenseitigem Respekt. Jedes Psychoseseminar hat seinen eigenen Charakter, seine eigenen Traditionen, Regeln und Rituale.

Der Trialog im Psychoseseminar bedeutet unter anderem:

 

  • zu akzeptieren und schätzen zu lernen, dass jeder Mensch über eigene Wahrheiten, Lebenswege und Erfahrungen verfügt,
  • Menschen zu ermutigen, ihren eigensinnigen, unkonventionellen, aber selbstbestimmten Lebensweg zu gehen,
  • sich an die Seite von Menschen zu stellen, die deshalb in unserer Gesellschaft ausgegrenzt, stigmatisiert oder benachteiligt werden,
  • Sensibilität für das subjektive Empfinden anderer zu entwickeln,
  • jedem Menschen die Entscheidung zu überlassen, ob er sich im Seminar überhaupt, und wenn ja, wie und wann äußert.

Termine

Flyer

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube