Berufsorientierung

Wie wichtig Praktika zur Berufsorientierung junger Menschen sind, weiß die Fachklinik der Katharina Kasper ViaNobis GmbH seit Jahren. Ob Sie Ihren Berufswunsch durch erste praktische Erfahrungen festigen, eigene Wünsche und Ziele reflektieren oder neue Tätigkeitsfelder kennenlernen möchten – in unserer Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik sind Sie am richtigen Platz, wenn Sie neue Wege einschlagen wollen. Als renommierte Ausbildungsstätte bieten wir die verschiedensten Varianten von Praktika an:

Schülerpraktika

Idealerweise sind Sie bereits volljährig und in Ihrer Persönlichkeit gefestigt, wenn Sie bei uns ein Praktikum antreten. 

Psychiatrisches Pflichtpraktikum

Sie absolvieren zurzeit eine Ausbildung in der Alten-, Gesundheits- oder Krankenpflege und suchen einen interessanten und abwechslungsreichen Platz für Ihr Pflichtpraktikum? Dann bewerben Sie sich in unserer Fachklinik. 

Freiwilliges Praktikum zu Berufsorientierung

Die Arbeit mit psychisch kranken Menschen ist für Sie bereits eine Option, aber für welche Tätigkeit Sie sich in diesem breiten Spektrum der beruflichen Möglichkeiten entscheiden sollen, ist Ihnen noch unklar? Dann nutzen Sie die Chance, bei einem freiwilligen Praktikum Ihre ganz individuellen Erfahrungen in den unterschiedlichen Berufsfeldern unserer multiprofessionellen Teams zu sammeln! 

FOS-Praktikum

Ihr Fachhochschulreife-Abschluss an einem Berufskolleg für Gesundheit und Soziales liegt in greifbarer Nähe? Wir halten auf Anfrage FOS-Praktika-Plätze in unserer Fachklinik für Sie bereit. 

Freiwilliges Soziales Jahr/Bundesfreiwilligendienst

Wer zwischen Schule und Ausbildung oder Studium seine Persönlichkeit und seine Kompetenzen weiter entwickeln will, hat dazu im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und im Bundesfreiwilligendienst (BFD) die Gelegenheit. Wir bieten Menschen ab 16 Jahren die Chance zur bereichernden Begegnung mit psychisch kranken Erwachsenen. Im Gegenzug bereichern uns die Freiwilligen mit neuen Impulsen und frischen Ideen. Dabei werden sie im Arbeitsalltag unserer Fachklinik nicht allein gelassen, sondern von den anleitenden Experten mit wertvollen Tipps unterstützt und begleitet. Zu den Arbeitsfeldern der FSJ- und BFD-Beschäftigten gehören alle anfallenden Routinetätigkeiten. Wichtig ist uns, dass die Freiwilligen nicht als Ersatz für Fachpersonal eingesetzt werden, sondern als zusätzliche Betreuungskräfte für unsere Patienten, z.B. in der Freizeitgestaltung und der zwischenmenschlichen Zuwendung.

Kontakt

Sarah Mols

› Personalgewinnung

Katharina-Kasper-Straße 6
52538 Gangelt



Tel.: +49 2454 59-683
E-Mail

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube