Inhalte und Ziele

 In der Altenpflege-Ausbildung lernen Sie vor allem,

  • die Kompetenzen und Bedürfnisse der Ihnen anvertrauten Menschen richtig einzuschätzen und diese individuell zu betreuen und zu pflegen,
  • eine Pflegedokumentation zu erarbeiten, aus der wertvolle Rückschlüsse zum Wohl des Patienten gezogen werden können,
  • die Senioren bei Behördengängen und Arztbesuchen fachlich zu unterstützen,
  • in der Anleitung und Beratung Ihrer Klienten auch in schwierigen Situationen eine sichere Hand zu haben,
  • zu gesundheitsfördernden Übungen zu motivieren und
  • die Medikamenteneinnahme sicher zu überwachen.

Schwerpunkt Pflege

Die Altenpflege dient der Erhaltung, Aktivierung und Wiederherstellung der physischen, geistigen und sozialen Kompetenzen älterer Menschen.

Deshalb erlernen die Schülerinnen und Schüler alle Möglichkeiten einer professionellen Pflege, Betreuung und Beratung älterer pflege- und hilfsbedürftiger Menschen. Dazu gehören auch die Möglichkeiten der rehabilitativen und der aktivierenden Pflege.

Die Schülerinnen und Schüler lernen die Pflege gemäß den individuellen Bedürfnissen und Wünschen der älteren Menschen zu planen, zu dokumentieren und durchzuführen.

Kontakt

Sarah Mols

› Personalgewinnung

Katharina-Kasper-Straße 6
52538 Gangelt



Tel.: +49 2454 59-683
E-Mail

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube